strassenstich

Straßenstich ist eine Magazinreihe, die Spontanität erlebbar macht und fordert. In jeder Ausgabe erzählt die Redaktion von spannenden Erlebnissen auf einer per Zufall mit der Nadel ausgesuchten unbekannten Straße. Sei es in Düsseldorf-Benrath, wo man spießigen Schlosswächtern über den Weg läuft, oder in Berlin, wo der nette Obdachlose Andreas Anekdoten von der Köpernicker Straße erzählt. Jede Magazin-Ausgabe ist individuell und eine einzigartige Straßendokumentation in Bild und Text.


Hier gibt’s das vollständige erste und zweite Magazin


Anmerkung zu den Bildern

Die Zahlen auf den Covern der zwei Straßenstich-Ausgaben sind die Koordinaten der zufällig gewählten Straßen. Die Formate der Ausgaben entstehen durch die Quersummen der Koordinaten. Das was den Straßenstich ausmacht ist der Straßenstich. Ein mit Nadel und Faden in Pappe gestochenes Abbild der Straße und der gelaufenen Route.

st1 st2 st3st4 st5 st6st7 st8 st9st10 st11 st12st13

Projekt
Lisa Roffmann & Florian Lenz
SS 2011 – books & zines
Prof. Ilka Helmig

Hinterlasse eine Antwort